Titel:

Kartieranleitungen in Nordrhein-Westfalen


Logo:

Kartieranleitungen in Nordrhein-Westfalen


Schriftmenü:

Schriftgrösse: ||

Inhalt:

Auflistung nach Lebensraumtypen

Kürzel Name
1340 Salzstellen im Binnenland
2310 Trockene Sandheiden mit Calluna und Genista [Dünen im Binnenland]
2330 Dünen mit offenen Grasflächen mit Corynephorus und Agrostis [Dünen im Binnenland]
3110 Oligotrophe, sehr schwach mineralische Gewässer der Sandebenen (Littorelletalia uniflorae)
3130 Oligo- bis mesotrophe stehende Gewässer mit Vegetation der Littorelletea uniflorae und/oder der Isoeto-Nanojuncetea
3140 Oligo- bis mesotrophe kalkhaltige Gewässer mit benthischer Vegetation aus Armleuchteralgen
3150 Natürliche eutrophe Seen und Altarme
3160 Dystrophe Seen und Teiche
3260 Fließgewässer mit Unterwasservegetation
3270 Flüsse mit Schlammbänken mit Vegetation des Chenopodion rubri p.p. und des Bidention p.p.
4010 Feuchte Heiden des nordatlantischen Raums mit Erica tetralix
4030 Trockene europäische Heiden
5130 Wacholderbestände auf Zwergstrauchheiden oder Kalkhalbtrockenrasen
6110 Lückige basophile oder Kalk-Pionierrasen (Alysso-Sedion albi)
6130 Schwermetallrasen
6210 Naturnahe Kalk-Trockenrasen und deren Verbuschungsstadien (Festuco-Brometalia)(* bes. Bestände mit bemerkenswerten Orchideen)
6230 Borstgrasrasen
6410 Pfeifengraswiesen auf lehmigen oder torfigen Böden
6430 Feuchte Hochstaudenfluren
6510 Glatthafer- und Wiesenknopf-Silgenwiesen
6520 Berg-Mähwiesen
7110 Lebende Hochmoore
7120 Noch renaturierungsfähige degradierte Hochmoore
7140 Übergangs- und Schwingrasenmoore
7150 Torfmoor-Schlenken (Rhynchosporion)
7210 Kalkreiche Sümpfe mit Cladium mariscus und Arten des Caricion davallianae
7220 Kalktuffquellen (Cratoneurion)
7230 Kalk- und basenreiche Niedermoore
8150 Silikatschutthalden
8160 Kalkschutthalden
8210 Kalkfelsen mit Felsspaltenvegetation
8220 Silikatfelsen mit Felsspaltenvegetation
8230 Silikatfelskuppen mit Pioniervegetation
8310 Nicht touristisch erschlossene Höhlen
9110 Hainsimsen-Buchenwald
9130 Waldmeister-Buchenwald
9150 Orchideen-Kalk-Buchenwald
9160 Stieleichen-Hainbuchenwald
9170 Labkraut-Eichen-Hainbuchenwald
9180 Schlucht- und Hangmischwälder
9190 Alte bodensaure Eichenwälder auf Sandebenen mit Quercus robur
91D0 Moorwälder
91E0 Erlen-Eschen- und Weichholz-Auenwälder
91F0 Hartholz-Auenwälder
NA00 Laubwälder außerhalb von Sonderstandorten
NAB0 wärmeliebende Wälder und Gebüsche
NAC0 Sumpf-, Moor- und Bruchwälder
NAD0 Wälder auf Dünenstandorten und nährstoffarmen Sandböden
NAV0 Waldränder
NAW0 Nieder- und Mittelwälder
NAX0 Auenwälder
NAY0 Schlucht- und Hangschuttwälder sowie felsenreiche Wälder
NB00 Kleingehölze (Alleen, linienförmige Gehölzstrukturen, Einzelbäume, Ufergehölze, flächige Gebüsche, Baumgruppen und Feldgehölze)
NCA0 Hochmoore, Übergangsmoore und Torfstiche
NCC0 Sümpfe, Riede und Röhrichte
NDA0 Trockene Heiden
NDB0 Feuchtheiden
NDC0 Silikattrockenrasen
NE00 Mesophiles Wirtschaftsgrünland incl. Brachen
NEC0 Nass- und Feuchtgrünland incl. Brachen
NED0 Magergrünland incl. Brachen
NFD0 Stillgewässer
NFK0 Quellbereiche
NFM0 Fließgewässer
NGA0 Felsen
NGB0 Block- und Schutthalden
NHA0 Äcker und Ackerbrachen (auf Sonderstandorten)
NHAB Habitate für ausgewählte Tier-, Pflanzen- und Pilzarten
NHK0 Streuobstbestände